Die Wurzeln: Das OpenAir am Garchinger See

Im Jahr 2006 machte sich eine Gruppe von Jugendlichen in Zusammenarbeit mit den Pädagogen des Jugendbürgerhauses Profil und von der Stadt Garching finanziert daran, ein eigenes OpenAir-Festival auf die Bühne zu stellen. Was zunächst mit einigen hemdsärmelig aufgebauten Podesten als Bühne begann, wurde im Laufe der Jahre zu einem renommierten Festival mit mehreren Bühnen und Genres, das zu Spitzenzeiten über 4000 Besucher anzog.
Zum 10. OpenAir 2016 mussten wir das Festival erstmals aufgrund einer Wetterwarnung absagen, da der Regen die teure Technik zu sehr gefährdet hätte. Stattdessen planten wir innerhalb von zwei Tagen eine Ausweichveranstaltung – das sogenannte NOpenAir – im Jugendbürgerhaus Profil. Mit einem Teil der bestellten Technik und den Bands konnten wir so eine tolle Show auf die Beine stellen.
Dennoch: Das aktuelle Team war schon die 3. Generation, welche das OpenAir plante und nahm dies als Anlass, etwas Neues, Eigenes zu beginnen. Nach einem durchgearbeiteten Wochenende entschieden wir uns für ein neues Konzept: Das „Seequency“ – ein reines Rockfestival, welches dann 2017 seinen Anfang nahm.

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: